Hoffnungsvoll

Punkrock

Gut drei Jahre war es still um die Punkband Off With Their Heads. Hauptgrund war, dass das einzige konstante Bandmitglied, Sänger und Gitarrist Ryan Young, ein Familienmitglied pflegte. Nach dessen Tod entdeckte er viele Fotos im Nachlass. Genau darin fand er in dieser schweren Zeit Halt und Inspiration. Eben dieses Gefühl vermittelt "Be Good" (Epitaph) und wird so zum stärksten der bisher fünf Alben. Bei Songs wie "Take Me Away" oder "Severe Errand" dominieren verärgerte, verängstigte Melodien, gequälte Schreie und wütende Rufe, die erst der Irish-Pub-Kracher "You Will Die" auflockert. Zwischen Cro-Mags, Against Me und The Gaslight Anthem gelingt OWTH ein optimistisches, ermutigendes, geradeaus rockendes Album.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...