Umkämpft

Der Frankfurter Rapper Vega gilt als Pionier des emotionalen Straßenrap in Deutschland. Dass sich diese Attitüde in den letzten zehn Jahren seit seinem Erstling "Lieber bleibe ich broke" nicht verändert hat, liegt vielleicht an seiner Fußball-Ultra-Mentalität: Während die alten Kollegen aus dieser Zeit immer noch an einem in die Jahre gekommenen Sound festhalten, hat Vega mit seinem neuen Album "Locke" (Universal) einen Schritt gewagt, den man ihm zwar nicht zugetraut hat, aber der ihm extrem gut steht: Wie der Befreiungsschrei nach dem Sieg in einer hart umkämpften Partie klingt die Platte, denn sie bildet eine perfekte Symbiose aus alten, wohlbekannten Pianos und neuen Melodien. Thematisch bleibt der Rapper dabei trotz Weiterentwicklung seiner Linie treu - eine absolute Empfehlung!


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.