Kulturhauptstadt 2025: Lasst Chemnitz tüfteln!

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

Das könnte Sie auch interessieren
22 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 4
    4
    Malleo
    29.10.2020

    Interessierte
    Reichen Ihnen die Buntheit und die nahezu täglichen Kunstaktionen zur Imageverbesserung auf der Brückenstraße nicht?
    Der CR hat sicher auch daran gedacht, dass da noch etwas geschraubt werden muss, sind doch bei einigen die Schrauben ganz schön locker.
    Oder?

  • 3
    1
    Interessierte
    29.10.2020

    Ein sehr schöner Artikel .....
    Das hier gefällt mir besonders gut :
    "Chemnitz ist eine zurückhaltende Stadt. In der Garage ist schnell etwas gemacht. Aber mitmachen bei etwas, das nach ´organisiertem` Frohsinn riecht, ist nicht ihr Ding."

    Und wie im SF gestern gesagt wurde , ging es bei der Bewerbung um Gesellschaft und um Weltoffenheit , also werden wir nun bald - noch bunter werden ..