Arbeiten für schnelles Internet starten

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Lichtenwalde.

Im Niederwiesaer Ortsteil Lichtenwalde hat der Ausbau des Breitbandnetzes begonnen. Bürgermeister Raik Schubert (Bürgerinitiative Niederwiesa) gab am Dienstag im Gemeinderat bekannt, dass bereits die ersten Vorarbeiten laufen. Deshalb sind bis voraussichtlich 16. November Wanderbaustellen zu erwarten. Gemeindestraßen werden zeitweise halbseitig gesperrt, die Zufahrt für Rettungsfahrzeuge bleibe jedoch frei. Ab Juni sollen die Baumaschinen rollen. Beauftragt ist eine Firma aus Thüringen. Bürgermeister Schubert gab noch Details bekannt: Die Deutsche Telekom lässt in Lichtenwalde rund 26 Kilometer Glasfaserkabel verlegen. Die Arbeiten sollen etwa 12 Monate dauern: "Wir hoffen, dass wir Mitte kommenden Jahres Lichtenwalde an die große weite Welt anschließen können." (eva)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.