Augustusburg bekommt Geld für den Umbau der Jahnkampfbahn

Augustusburg. Mit einem dicken Scheck im Gepäck ist Umweltstaatssekretär Herbert Wolff am Freitag in Augustusburg angereist. Der Gast aus der Landeshauptstadt überreichte Bürgermeister Dirk Neubauer (SPD) einen Fördermittelbescheid über rund 224.000 Euro. Mit dem Geld aus dem Programm "Brücken in die Zukunft" kann die Augustusburger Jahnkampfbahn nun in eine moderne Kleinfeldsportanlage umgebaut werden, die künftig auch von den Schülern des Regenbogengymnasiums genutzt werden soll. Mit der Errichtung der Kleinfeldsportanlage entstehen eine Multifunktionsfläche mit Laufbahn, eine 100-Meter-Laufbahn mit vier Bahnen, eine Weitsprunganlage und ein Ballfangzaun. Darüber hinaus werden Anlagen für den Volleyball-und Basketballsport errichtet. Das ist ein Teil der umfangreichen Umgestaltung des Areals, mit der in diesem Jahr begonnen werden soll. (vt/mbe)

 

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...