Augustusburger Schüler entscheidet Chemie-Landeswettbewerb für sich

Augustusburg.

Einer der besten Nachwuchs-Chemiker Sachsens kommt aus Augustusburg: Neuntklässler Jonas Buschbeck, Schüler am Regenbogen-Gymnasium, ist beim Schülerwettbewerb "Chemie - das stimmt" Landessieger seiner Altersstufe. Damit hat er sich für die mitteltdeutsche Finalrunde qualifiziert, die Ende September in Leipzig stattfindet. Der Gewinner der 8. Klasse, Johannes Kröcher, geht in Dresden zur Schule, die Gewinnerin der 10. Klassen, Rosa Gründer, in Leipzig. 

Der Wettbewerb richtet sich an Schüler der 9. und 10. Klassen aus Berlin, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen, Niedersachsen und Thüringen.  Zusätzlich gibt es für die Schüler der 8. Klasse der Bundesländer Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen "Chemie - die stimmt!"-Landesolympiaden. Der Wettbewerb besteht aus insgesamt drei Runden: einer Hausaufgabenrunde, einer eintägigen, landesweiten Runde und einer mehrtägigen, länderübergreifenden dritten Runde. Die Finalrunde für Sachsen fand in diesem Jahr aufgrund von Corona als Hausaufgabenrunde statt. (lasc)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.