Bauarbeiten sorgen in Leubsdorf und Niederwiesa für Behinderungen

Leubsdorf/Niederwiesa.

Ab nächster Woche kommt es in Leubsdorf wie Niederwiesa zu erheblichen Behinderungen im Auto- und Busverkehr. Darüber haben die Bürgermeister beider Gemeinden informiert. Während in Leubsdorf der Ausbau der Hauptstraße fortgesetzt wird, die ab 3. März gesperrt ist, wie Bürgermeister Dirk Fröhlich informierte, wird in Niederwiesa ab 2. März die Eubaer Straße zwischen Beutenbergstraße und Wendehammer gesperrt. Bürgermeister Raik Schubert begründete dies zur jüngsten Gemeinderatssitzung mit dem Breitbandnetzausbau im Ort.

In Leubsdorf ist zunächst der Hauptstraßenabschnitt zwischen den Einmündungen der Borstendorfer Straße und von Am Südhang betroffen. In Niederwiesa seien beide Schulen informiert worden. Denn durch die Arbeiten sei der Schülerverkehr betroffen - die Buslinie 86 wird umgeleitet, die Haltestellen am Ortseingang und "Kirchstraße" werden nicht angefahren. Ersatzweise wird am ehemaligen Gasthof "Lamm" haltgemacht. (kbe/ka/mick)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.