Biker-Tour für kranken Leon: Etwa 200 Motorradfahrer touren zur Augustusburg

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Auf dem Facebook-Kanal von "Freie Presse" Freiberg konnte man die Zielankunft live verfolgen.

Eine Biker-Tour zu Gunsten des schwer erkrankten 15-jährigen Leon aus Chemnitz-Wittgensdorf ist am Samstagnachmittag gestartet. Nach Angaben von Initiator Felix Wolf beteiligten sich etwa 200 Motorradfahrer an der Ausfahrt. Ziel war das Schloss Augustusburg. Die Biker fuhren nach eigenen Angaben durch Frankenberg, Flöha, Oederan und Eppendorf.

Leon leidet an Neurofibromatose. Dabei handelt es sich um eine Genmutation, bei der sich Gewebeknoten an den Nervenbahnen bilden. In der schwersten Ausprägung erhöht die Neurofibromatose das Risiko für Krebs. Leon hat diese schwere Form.

Kurz vor seinem vierten Geburtstag hatte er unter anderem starke Kopfschmerzen. Der Tumor, den die Ärzte kurz darauf aus seinem Gehirn entfernten, war so groß wie ein Tischtennisball. Der Beginn eines immer noch andauernden Kampfes gegen den Krebs. Immer wieder bilden sich bei ihm Tumore im Gehirn.

Auf der Facebook-Seite von "Freie Presse" Freiberg gab es einen Livestream von der Zielankunft. (tka/ka/aed)

 

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.