Flöha: Bau des Lehrschwimmbeckens soll starten

Flöha.

Am Montag soll mit dem Bau des neuen Lehrschwimmbeckens auf dem Gelände der Dr.-Lothar-Kreyssig-Schule in Flöha begonnen werden. Das teilte das Landratsamt auf Anfrage mit. In den vergangenen Tagen fanden vorbereitende Arbeiten statt. Die Pläne: ein 12,5 Meter langes Schwimmbecken mit drei Bahnen und bis zu 1,80 Meter Wassertiefe sowie ein zweites, kleineres Therapiebecken vor. Das neue Lehrschwimmbad sollte ursprünglich 2,5 Millionen Euro kosten, wird aber teurer als geplant, weil der Übergang zum Schulgebäude überdacht werden und der barrierefreie Zugang als umlaufende Rampe gestaltet werden soll. Der Landkreis als Träger der Kreyssigschule für geistig behinderte Kinder und Jugendliche rechnet mit 75 Prozent Förderung des Freistaates. Bis zur Fertigstellung des Lehrschwimmbeckens bleibt das alte Lehrschwimmbecken am Baumwollpark in Betrieb. Das neue Becken soll auch von den Schülern der Förderschulen in Frankenberg und Brand-Erbisdorf genutzt werden. Außerhalb des Schulbetriebes soll es für Kurse oder für Babyschwimmen zur Verfügung stehen. (mbe)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.