Oederans Stadtrat entscheidet erneut über Windkraft-Pläne für den Ranis

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Schon einmal haben die Räte der Juwi AG aus Rheinland-Pfalz einen Korb gegeben. Jetzt hat die Firma nachgearbeitet.

Oederan/Görbersdorf.

Die Pläne der Juwi AG für neun Windräder auf dem Ranis stoßen in Oederan weiterhin auf Ablehnung. Das rheinland-pfälzische Unternehmen will auf der Anhöhe im Ortsteil Görbersdorf neun Anlangen von jeweils 240 Metern Höhe errichten. Einen ersten Antrag hatte der Stadtrat 2021 bereits zurückgewiesen. Jetzt hat die Firma nachgearbeitet. Am Dienstag müssen die Räte erneut entscheiden. Die Stadtverwaltung schlägt vor, auch den überarbeiteten Antrag abzulehnen. Das Vorhaben stehe dem Denkmalschutz entgegen, heißt es in der Beschlussvorlage. Außerdem drohe eine Verunstaltung des Landschaftsbilds.

Die öffentliche Sitzung des Stadtrats beginnt am Dienstag um 18.30 Uhr im Bürgersaal, Markt 7.

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.