Annenkapelle und Kreuzgang saniert

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Freiberg.

Nach 18 Jahren sind die Annenkapelle und der Domkreuzgang des Freiberger Doms fertig instandgesetzt und modernisiert. Das Projekt, das kommende Woche offiziell beendet wird, startete 2003. Nun sind Kreuzgang und Annenkapelle wieder für die Öffentlichkeit zugänglich, darunter das Schlingenrippengewölbe in der Kapelle, das als eines der ersten seiner Art in Sachsen gilt. Fast drei Millionen Euro hat die Kirchgemeinde akquiriert, um sie in Kapelle und Kreuzgang zu investieren. Dabei hat sie rund 500.000 Euro aus Eigenmitteln finanziert - die Stadt hat sich nach eigenen Angaben mit knapp 300.000 Euro beteiligt. (grit/wjo)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.