Corona-Lage in Mittelsachsen: Forderung nach mehr Impfstoff, Veranstaltungen abgesagt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Alle Entwicklungen zur aktuellen Corona-Lage im Landkreis Mittelsachsen.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

44 Kommentare

Warum wir unsere Kommentarfunktion auf der Homepage deutlich einschränken

  • 1
    1
    Lola
    15.05.2021

    Hallo Lisa,
    das ihr Mann im Rahmen der Tagespflege kein Impfangebot/Impfaktion bekommen hat ist nicht nachvollziehbar.

    Es wäre doch so einfach gewesen für Betreiber, ein Impfteam zubekommen. Denn es hätte ja, eh das Personal der Tagespflege und die pflegenden Angehörigen gleich mit geimpft werden können.

    Ich als junge, chron. Kranke Frau bin heil froh voll geimpft zu sein. Möchte auch keine Vorteile! Weil, einfach ungerecht gegen über den vielen anderen Menschen wäre.

  • 2
    2
    Lisa13
    15.05.2021

    Ich versehe Lola nur zu gut ..mein Mann ist auch an Corona verstorben und ist täglich in die Tagespflege gegangen , selbst da wurde nicht geimpft nur ein täglicher Test gemacht und dieser war immer negativ, so viel zu den Tests ...

  • 12
    2
    Lola
    14.05.2021

    @Ich wußte zwar, dass sich nicht wenige Mittelsachsen im Chemnitzer Impfzentrum einen Impftermin holen. Weil, in Freiberg keine zubekommen sind.

    Coronaimpfung ist nun mal Papiermonster und hat 20 Abrechnungsnummer und wenn dann die wenigen Hausärzte, um jede Impfdosis betteln/hoffen müssen für ihre Patienten. Um nicht wieder in der telefonierei versinken. Kann mans nicht den Hausärzten verdenken.

    Für meinen Opa kam die Coronaimpfung 1 Woche zuspät. Mein Opa ist an Coronaverstorben. Weil, unsere Regierung die alten über 80 jährigen - die nicht im Pflegeheimen leben eigentlich vergessen hat bei der Versorgung mit Coronaimpfung,

  • 10
    3
    JKONE
    14.05.2021

    Der Impfturbo zündet nicht in Mittelsachsen, ganz einfach da sich viele aus Chemnitz einen Impftermin in Mittweida verschaffen, weil in Chemnitz keiner zu bekommen ist. Außerdem ist für viele der Weg von hinter Freiberg oder Döbeln einfach zu weit. Bei den Hausärzten mit ihren Zuteilung kommt man auch erst frühestens im September dran.