Ford-Fahrer bei Unfall auf der A 4 verletzt

Striegistal.

Bei einem Unfall auf der Autobahn 4 zwischen den Anschlussstellen Siebenlehn und Berbersdorf ist ein Autofahrer am Montagvormittag schwer verletzt worden. 

Laut Polizei war ein Ford auf der Fahrbahn in Richtung Chemnitz unterwegs, als der Fahrer in Höhe des Striegistaler Ortsteils Kaltofen aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Demnach schleuderte der Ford in den Straßengraben, überschlug sich und blieb auf der Seite liegen. 

Wie eine Polizeisprecherin auf Nachfrage bestätigte, kam der Ford-Fahrer schwer verletzt in ein Krankenhaus. Weitere Unfallbeteiligte gab es demnach nicht. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 30.000 Euro. Die A 4 in Richtung Chemnitz war etwa zwei Stunden gesperrt. (dha/samü)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.