Gefängnis öffnet für Fotografen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Oederan.

Im Rahmen der Eröffnung der Perspektiva, einer dauerhaften Fotoausstellung im öffentlichen Raum in Oederan, dürfen Interessenten auch wieder im ehemaligen Gefängnis an der Gerichtsstraße fotografieren, das sonst nicht zugänglich ist. Dies ist am kommenden Samstag in der Zeit von 9 bis 15 Uhr möglich. "Da sich die Corona-Lage weiter entschärft hat, können wir auch mehr Besucher gleichzeitig in das historische Gebäude lassen. Deshalb gibt es noch freie Termine", sagte Marco Metzler vom Stadtmarketing Oederan. Bei den ersten beiden Auflagen der Gefängnisfotografie herrschte große Nachfrage. (kbe)

Terminbuchungen sind über die Stadtverwaltung, Sabrina Leetz, Telefon 037292 27128, möglich.

...
Neu auf freiepresse.de
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.