"Kunst am Wasser" findet statt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Hainichen/Höfchen.

Obwohl das Talsperrenfest in Kriebstein auch für dieses Jahr abgesagt wurde, soll der Skulpturenwettbewerb "Kunst am Wasser" stattfinden. Im Vorjahr musste die Veranstaltung ausfallen, nun ist die 20. Auflage des Kunstsymposium fest eingeplant. Dies erklärte Jörn Hänsel, Geschäftsführer des Vereins Mittelsächsischer Kultursommer (Miskus), der die Aktion mit dem ebenfalls in Hainichen ansässigen Wasserzweckverband ZWA und dem Talsperrenzweckverband ausrichtet. Insgesamt waren nach einer Ausschreibung des Miskus elf Bewerbungen zum Motto "Sagenhafte - Kunst am Wasser" eingegangen. In der nächsten Woche soll eine Jury die drei Teilnehmer für dieses Jahr auswählen. "Kunst am Wasser" wird an der Bootsanlegestelle in Höfchen an der Talsperre Kriebstein stattfinden. Dort werden vom 28. Juli bis 1. August wieder drei neue Werke aus Holz geschaffen. (fa)

...
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.