"Kunst sei Dank": 5000 Euro erzielt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Freiberg.

Die Freiberger Aktion und Auktion namens "Kunst sei Dank" hat in zwei Wochen bereits rund 5000 Euro eingespielt. Noch bis 18. Juni kann auf mehr als 100 Kunstwerke geboten werden. Der Erlös aus der Aktion kommt Freiberger Händlern und Gastronomen zu Gute. Dort kauft das Bündnis "Freiberg für alle" von dem Geld Gutscheine, die wiederum denen ein Dankeschön sein sollen, die sich im Kampf gegen die Corona-Pandemie engagiert haben. Aktuell gibt es Gebote für 52 Kunstwerke; die Summe der Höchstgebote beträgt 4418 Euro. Dazu kommen 700 Euro aus Spenden für den Zweck, heißt es auf Anfrage bei "Freiberg für alle". (cor)

kunstseidank.com/auktion

30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 22,49 €