Mehrere Verletzte bei Unfall auf B 101

Vier Wagen waren an dem Unfall beteiligt.

Bei einem Unfall am Samstagnachmittag auf der Bundesstraße 101 bei Kleinwaltersdorf, Richtung Großschirma, sind sieben Personen verletzt worden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, kam ein 84-Jähriger mit seinem VW etwa 300 Meter vor dem Ortseingang aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und geriet in den Gegenverkehr. Dort kollidierte der VW mit einem Audi, einem dahinter fahrenden Opel und einem nachfolgenden VW. 

Der 84-jährige VW-Fahrer, die 39 Jahre alte Opel-Fahrerin und die 33 Jahre alte Beifahrerin im nachfolgenden VW wurden schwer verletzt. Der 37-jährige Fahrer des nachfolgenden VW und drei Insassen im Alter zwischen vier und zehn Jahren erlitten leichte Verletzungen. Für die Bergungsarbeiten musste die B 101 für vier Stunden voll gesperrt werden. Die Feuerwehren aus Großschirma und Großvoigtsberg waren im Einsatz, um die Unfallstelle auszuleuchten und auslaufendes Öl zu binden. Der Schaden wird auf rund 30.000 Euro geschätzt. Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen aufgenommen. (fp)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...