Mutmaßlicher Einbrecher dank aufmerksamer Zeugin gestellt

Siebenlehn.

Polizeibeamte haben am Samstagabend einen mutmaßlichen Einbrecher in Großschirma, OT Siebenlehn auf frischer Tat ertappt. Eine Zeugin (42) hatte kurz davor beobachtet, wie mehrere Unbekannte die Eingangstür eines Geschäftes am Markt aufbrachen und ins Innere gelangten. Daraufhin rief sie die Polizei. Die alarmierten Beamten konnten kurz darauf einen mutmaßlichen Einbrecher noch vor Ort stellen. Es handelt sich um einen 34-jährigen polnischen Staatsangehörigen. Seinen Komplizen gelang die Flucht, wobei sie Diebesgut aus dem Geschäft in Tatortnähe zurück ließen. Die Einbrecher hatten im Inneren des Geschäfts mehrere Räume durchsucht und weitere diverse Arbeitsgeräte und Werkzeuge zum Abtransport bereitgestellt. Die Höhe des Sachschadens in derzeit noch unbekannt. Auf Anweisung der Staatsanwaltschaft wurde der Mann nach den polizeilichen Maßnahmen aus der Dienststelle entlassen. Die Ermittlungen wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls dauern indes an. (fp)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.