Protest statt Schwänzen für das Klima in Freiberg

Etwa 50 Schüler haben sich am Freitag 14 Uhr auf dem Obermarkt eingefunden um auf den menschengemachten Klimawandel aufmerksam zu machen. Vorbild für die jungen Protestler ist die 16-jährige Aktivistin Greta Thunberg aus Schweden, die seit Monaten weltweite Aufmerksamkeit in den Medien erhält. Die auf dem Obermarkt versammelten Schüler kamen vom Schollgymnasium, der Montessorischule und den Oberschulen aus Niederbobritzsch und Halsbrücke. Jördis Thümmler und Alina Erler vom Schollgymnasium moderierten die Veranstaltung. Im Anschluss an die Reden ergriff Jana Pinka, Landtagsabgeordnete der Linken das Wort. Im Gegensatz zu vielen anderen der etwa 220 heute deutschlandweit angemeldeten Klimastreiks, schwänzten die Freiberger nicht den Unterricht. (mer/akli)

Bewertung des Artikels: Ø 5 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...