Transporterfahrer stirbt auf Autobahn

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Nossen.

Ein 32-jähriger Fahrer eines Iveco-Kleintransporters ist bei einem Unfall am Mittwoch auf der Autobahn 4 tödlich verunglückt. Wie die Polizei mitteilte, war der 32-Jährige kurz nach 13 Uhr in Richtung Dresden unterwegs. Zwischen der Anschlussstelle Siebenlehn und dem Autobahndreieck Nossen übersah er vermutlich das herannahende Stauende und fuhr ungebremst auf den Anhänger eines stehenden Lkw Volvo auf, heißt es im Polizeibericht. Dabei wurde der 32-Jährige tödlich verletzt. Der Fahrer (54) des Lkw wurde durch den Aufprall schwer verletzt und musste stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden, teilte die Polizei weiter mit. Die Richtungsfahrbahn war nach dem Unfall voll gesperrt. Angaben zum Sachschaden lagen nach aktuellem Stand noch nicht vor. Die Autobahnpolizei führt die weiteren Ermittlungen. (bk)

...
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.