Verdacht auf Brandstiftung: Neun Verletzte nach Brand in Wohnblock in Freiberg

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Ein Großaufgebot an Rettern rückte am Sonntagabend zum Einsatz auf dem Wasserberg aus. Die Polizei ermittelt wegen schwerer Brandstiftung.


Registrieren und weiterlesen

Lesen Sie einen Monat lang alle Inhalte auf freiepresse.de und im E-Paper. Sie müssen sich dazu nur kostenfrei und unverbindlich registrieren.


Sie sind bereits registriert? 

Das könnte Sie auch interessieren

22 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 5
    3
    markushnl
    03.05.2021

    Brandstiftung kann, ich betone: kann auch fahrlässig sein.

  • 26
    3
    OmaundOpa
    03.05.2021

    Was ist bloß los, es brennt so oft und dann liest man, Verdacht auf Brandstiftung...
    Die Bevölkerung wird verunsichert und hat Angst. Man muss alles verriegeln und verrammeln, Haustüren immer geschlossen halten, nichts im Hausflur abstellen oder in den Kellergängen. Wenn dann ein Brandstifter gefasst wird, nicht bloß dudu machen sondern hart bestrafen.