Besuchsverbot im Leinenweberhof in Hainichen erlassen

Hainichen.

Im Seniorenpflegeheim Haus Leinenweberhof in Hainichen gilt seit Montag ein Besuchsverbot. Die Heimleitung begründet dies mit den neuen Einschränkungen der Coronaschutzverordnung und bittet die Angehörigen um Verständnis. Auf Nachfrage von "Freie Presse" wurde erklärt, dass es im Heim aktuell keinen Corona-Fall gibt. Das Besuchsverbot sei eine Vorsorgemaßnahme, um das Wohlergehen und die Gesundheit der anvertrauten Bewohner zu schützen. Persönliche Dinge können beim Personal abgegeben werden, es gibt auch die Möglichkeit von Videotelefonaten. Der DRK-Kreisverband Döbeln-Hainichen erklärte, dass in seinen Heimen Besuche nach Anmeldung und unter Einhaltung strenger Hygieneregeln weiter möglich seien. (fa)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.