Bilanz des Sport- und Kulturbetriebs

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Mittweida.

Der Sport- und Kulturbetrieb der Stadt Mittweida legt am heutigen Dienstag eine Bilanz seiner Arbeit für das erste Halbjahr in der Sitzung des zuständigen Stadtratsausschusses vor. Der Eigenbetrieb kümmert sich um städtische Schulen und Sportstätten. Zudem managt er Kulturveranstaltungen. Allerdings fällt das Fazit mehr als durchwachsen aus. Schließlich war im zweiten Jahr in Folge vieles wegen Corona erneut nicht möglich. Turnhallen waren in den ersten Monaten genauso geschlossen wie andere Sportanlagen. Auch Veranstaltungen fielen reihenweise ins Wasser. Im Umkehrschluss fehlen dem Eigenbetrieb Einnahmen. (acr)

Der Schul-, Kultur-, Sport- und Sozialausschuss des Mittweidaer Stadtrats tagt am Dienstag ab 18.30 Uhr im Rathaus.

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.