Hainichen plant drei neue Radwege

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Mit einem Förderprogramm sollen bestehende Verbindungen befestigt und ausgebaut werden. Auch auf der Strecke durch das Striegistal könnte es bald vorangehen.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

Neu auf freiepresse.de
11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 4
    2
    Tauchsieder
    11.05.2021

    Ein lustiges Völkchen auf dem Bild und Greysinger mitten drin. Er hat es immer noch nicht begriffen, dass dort kein Radweg gebaut wird. Er weiß doch ganz genau das im Fall einer Umsetzung geklagt wird. Damit würde zumindest die Umsetzung um Jahre verschoben und die Fördermittel ade. Was will er also mit solchen Aussagen bezwecken?
    Es könnte in dem Bereich schon seit Jahren ein Radweg bestehen, halt nicht mit dieser Streckenführung. Solche Aussagen des Bürgermeisters sind völlig aus der Luft gegriffen und wahrscheinlich seiner Sturheit geschuldet.