Jugendlicher bedrängt Frau in Hausflur

In Döbeln hat ein Jugendlicher eine Frau belästigt. Sie wehrte sich, sodass der Unbekannte flüchtete. Die Polizei sucht Zeugen.

Döbeln.

Ein unbekannter Jugendlicher hat in der Nacht zum Sonntag in Döbeln eine Frau sexuell bedrängt. Wie die Polizei mitteilte, folgte der Jugendliche der Frau in den Hausflur eines Mehrfamilienhauses  an der Schillerstraße. Dort bedrängte er sie, berührte sie unsittlich und versuchte sie, zu küssen. Die Frau wehrte sich heftig, woraufhin der Unbekannte flüchtete. Die Frau blieb unverletzt.
Der Täter wurde als Jugendlicher, etwa 14 bis 16 Jahre alt, etwa 1,60 bis 1,65 Meter groß und schlank beschrieben. Er hat dunkle, kurze, gewellte Haare und trug zur Tatzeit offenbar einen hellen Pullover mit Kapuze sowie eine dunkle Jacke und eine dunkle Hose. Die Polizei ermittelt und sucht Zeugen. Hinweise ans Polizeirevier Döbeln unter Telefon 03431 6590. (em)
 

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.