Kultursommer lässt nochmals aufhorchen

Frankenberg.

So klingt Mittelsachsen: Mit Werken von Bach, Haydn, Mozart und Händel haben die Kantoreien Frankenberg und Flöha-Niederwiesa sowie der Ephorale Singkreis Flöha den musikalischen Schlusspunkt unter den diesjährigen Mittelsächsischen Kultursommer (Miskus) gesetzt. Der gleichnamige Verein mit Sitz in Hainichen konnte zum Abschlusskonzert in der Frankenberger Stadtkirche am Sonntagabend rund 300 Zuhörer begrüßen. (fa)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...