Nach versuchter Entführung von Baby im Kinderwagen: Frau gesucht

Ein Mann hatte sich vor wenigen Tagen in Mittweida einen Kinderwagen gegriffen und war damit weggerannt. Die Mutter konnte ihn stoppen. Nun sucht die Polizei nach einer Frau, die der Mutter zuvor Hilfe angeboten hatte.

Mittweida.

Im Fall des Mannes, der sich in Mittweida am Dienstag voriger Woche den Kinderwagen samt Baby einer 25-Jährigen gegriffen hatte und damit hatte flüchten wollen, sucht die Polizei nun nach einer unbekannten Passantin. Das teilte die Polizei mit. Die Frau soll die junge Mutter auf der Lauenhainer Straße in Höhe einer Frauenarztpraxis angesprochen und und ihr Hilfe angeboten haben. Als die Mutter auf dieses Angebot eingehen wollte, hatte sich der Mann des Kinderwagens bemächtigt. Die 25-Jährige folgte ihm und konnten den Kinderwagen wieder ergreifen. Danach beleidigte sie der Mann wirr, bevor er verschwand. Die Geschädigte jedoch sah den mutmaßlichen Täter am Montag erneut im Stadtgebiet. Alarmierte Beamte konnten den beschriebenen Mann kurz darauf ausfindig machen. Der Deutsche (42) steht im Verdacht, die Handlungen am vergangenen Dienstag begangen zu haben. Die Passantin, die der Mutter Hilfe angeboten hatte, aber auch weitere Tatzeugen werden gebeten, sich im Polizeirevier Mittweida zu melden unter Telefon 03727 9800. (em)

Mehr zum Thema: Kinderwagen mit Baby entführt

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.