Über tausend Kunden ohne Strom

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Erlau.

Bei 1140 Kunden des Energieversorgers Envia M sind am Freitagmorgen gegen 8.50 Uhr die Lichter ausgegangen. "Bei Bauarbeiten für schnelles Internet bei Erlau war eines unserer Mittelspannungskabel beschädigt worden", teilte Envia-Sprecherin Evelyn Zaruba auf Nachfrage der "Freien Presse" mit. Beim überwiegenden Teil der betroffenen Haushalte lag 10.10 Uhr wieder Strom an, etwa 80 Kunden hätten, so Evelyn Zaruba weiter, jedoch bis in die Nachmittagsstunden warten müssen. Ein Umschalten auf andere Leitungen sei in diesen Fällen nicht möglich gewesen. Direkt betroffen waren Ceesewitz, Döhlen, Kralapp, Köttern, Leutenhain, Methau, Milkau, Neuwerder, Penna, Rüx, Sachsendorf, Theesdorf, Weiditz, Zettlitz und Zschaagwitz. (grün)

Das könnte Sie auch interessieren
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.