Sie haben kein
gültiges Abo.
Schließen

Weihnachtsmarkt in Mittweida: Deshalb wird er 2023 auch nur vier Tage dauern

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Viele Besucher das gesamte Wochenende lang: Der Weihnachtsmarkt in Mittweida war ein Erfolg

Mittweida.

Die Buden sind abtransportiert worden und alles ist aufgeräumt: Vier Tage Weihnachtsmarkt am zweiten Adventswochenende liegen hinter Mittweida. "Es war richtig toll", sagte Holger Müller, Beigeordneter im Rathaus. Er habe sich sehr gefreut, dass auch Besucher des Weihnachtsmarktes das zu ihm gesagt hätten. "Eigentlich könnte man fast sagen, dass es zu kurz war", so Holger Müller.

Mehr als 20 Händler waren dieses Jahr auf dem Mittweidaer Weihnachtsmarkt. Sowohl Donnerstag als auch Freitag und am Wochenende waren ab dem Nachmittag stets viele Besucher unterwegs, aßen Roster, etwas anderes Herzhaftes oder Süßes und tranken Glühwein.

Wenn es so gut lief, wird der Weihnachtsmarkt in Mittweida vielleicht verlängert? Die Chancen dafür stehen eher schlecht. "Die Dauer ist schon in Ordnung so. Man muss es stemmen können und auch die Händler, die immer zu uns kommen, sind auf die vier Tage eingestellt", so Holger Müller. Deshalb werde man am Termin und den vier Tagen festhalten. 

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.