Zwei Polizisten bei Auseinandersetzung verletzt

Döbeln.

Bei einer Auseinandersetzung in Döbeln sind in der Nacht zum Montag vier Menschen leicht verletzt worden. Polizei und Rettungskräfte waren zu einem Parkplatz gerufen worden, weil es dort nach Angaben einer Zeugin eine tätliche Auseinandersetzung zwischen zwei Männern gab. Die Beamten trafen vor Ort tatsächlich zwei Männer im Alter von 28 und 38 Jahren an, die aufeinander losgegangen waren. Als die Polizisten schlichtend eingriffen, wurden sie plötzlich von dem 28-Jährigen geschlagen und getreten. In der Folge kamen laut Polizei noch eine 24 Jahre alte Frau sowie zwei Männer im Alter von 41 und 51 Jahren hinzu - und der 41-jährige ging nun ebenfalls auf die Polizisten los. Zwei Beamte wurden leicht verletzt. Auch die beiden Angreifer erlitten leichte Blessuren; sie wurden für einige Stunden in Gewahrsam genommen. Auslöser des Streits und der Schlägerei war nach bisherigen Erkenntnissen ein Zusammenstoß zwischen dem 38-jährigen Fahrradfahrer und dem 28-jährigen Fußgänger. Gegen die Männer, die die Polizisten attackiert hatten, wird nun wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte, Beleidigung sowie wegen Körperverletzungsdelikten ermittelt. (fp)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...