Erdbeeren: Ernte kurz, Früchte klein

Die Menge geernteter Erdbeeren beim Obstgut Seelitz ist geringer ausgefallen als erwartet. Gerechnet hatte Geschäftsführer Wolfgang Kuhn mit rund 36 Tonnen. Am Ende seien es rund 21 Tonnen gewesen. Die Ernte sei in diesem Jahr kurz gewesen, die Früchte nicht groß geworden. Durch ein Überangebot durch die Hitze im Juni seien die Preise im Großhandel abgestürzt. Dadurch habe das Obstgut versucht, alle Früchte auf dem Feld, in der Selbstpflücke und auf Märkten zu verkaufen. "So sind wir noch mal ganz gut davon gekommen", so Kuhn. Schon um den Monatswechsel herum werden die ersten Äpfel der Sorten Piros und Delbar geerntet, die Sorte Elstar könnte ab Mitte August folgen. "Wir hoffen auf eine gute Ernte. Bisher wurden wir von Unwettern verschont, aber regnen müsste es nochmal", so Kuhn. (fmu)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...