Erster Frischemarkt startet in Penig

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Penig.

Zum ersten Mal gibt es am morgigen Samstag vor dem Peniger Rathaus einen Regional- und Frischemarkt. Wie die Tourist-Information "Rochlitzer Muldental" mitteilt, werden von 8 bis 14 Uhr vorangig Spezialitäten und Lebensmittel von Direktvermarktern und Hofläden aus der Region angeboten. Mit dabei sind der Arnsdorfer Geflügelhof, Familie Uhlemann von "Unser Gut" aus Lunzenau, der Gartenbau Knorr aus Limbach-Oberfrohna, die Kohrener Landmolkerei aus Penig, die Chursdorfer Büffelspezialitäten, das Obstgut Seelitz, die Fleischerei Junghardt aus Gößnitz, das Café Vila Hermes aus Penig und der Honighof Vierk aus Langenleuba-Niederhain. Der Fischhandel Jistel aus Mühlau wird frischen Fisch räuchern. Stadträtin Annett Tomoscheit von den Freien Wählern hatte die Idee gehabt, so einen Markt zu etablieren. "In Penig haben wir es immer so gehandhabt, dass alles, was die Bürger annehmen, auch fortgeführt wird. Es ist ein Versuch, und wir werden mal schauen, wie die Resonanz ist", so Bürgermeister André Wolf (CDU). (ule)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.