Ölfilm entpuppt sich als Blütenstaub

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Lunzenau.

Vier Feuerwehrfahrzeuge mit 30 Kameraden an Bord sind am Mittwochabend kurz vor 20 Uhr an die Zwickauer Mulde nach Lunzenau ausgerückt. "Ein Anwohner hatte angerufen, weil er einen Ölfilm auf dem Wasser festgestellt hatte", sagte der Lunzenauer Stadtwehrleiter, Volker Uhlemann, zu dem Anlass für den Einsatz. Die Feuerwehrleute habe daraufhin auf dem Wasser eine etwa 80 Meter lange mobile Ölsperre ausgelegt. "Es sah tatsächlich aus wie Öl. Bei genauerer Betrachtung jedoch ist festgestellt worden, dass es sich wohl um Blütenstaub, wahrscheinlich vom Raps, handelt", so Uhlemann nach dem Einsatz. Gemeinsam mit dem Gefahrgutberater des mittelsächsischen Umweltamtes sei festgestellt worden, dass die Situation ungefährlich sei. (ule)

...
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.