Verein: Erfolg für Flanierlesung

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Ehrenberg.

Der Förderverein Centro Arte Monte Onore sieht die erste Flanierlesung "Wenn die Blätter trudeln", seine jüngste Veranstaltung im Rittergut Ehrenberg, als einen Erfolg an. Das Kulturzentrum im Rittergut Ehrenberg bot unlängst ein literarisches und musikalisches Programm zum Thema Herbst mit acht Künstlern. Etwa 20 Gäste waren dazu nach Ehrenberg gekommen, wurde vom Verein mitgeteilt. Unter Einhaltung der 3G-Regeln wurde das Publikum in kleinen Gruppen platziert. Die Zuschauer seien begeistert gewesen von den Liedern, vorgetragen von Jörg Kersten und Yidong Qiao, und Rezitationen zum Thema Herbst. Nach der Begrüßung der Gäste durch Pier Giorgio Furlan, den künstlerischen Leiter des Vereins, und Ria Übü, mit bürgerlichem Namen Ulrike Brummert, startete die Veranstaltung mit dem besonderen Rhythmus. Esfolgten im Wechsel Rezitationen und Musikdarbietungen. Yidong Qiao, ein Musiker aus China, der das neue Klavier des Vereins einweihte, und Bariton Jörg Kersten empfanden die Akustik der neuen Begegnungsstätte als sehr geeignet, teilte Furlan noch mit. (lk)

Das könnte Sie auch interessieren
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.