Bombenentschärfung in Hannover betrifft 50 000 Anwohner

Noch immer schlummern Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg in den Städten im Erdreich. Für die bislang zweitgrößte Entschärfungsaktion müssen in Hannover 50 000 Menschen aus ihren Wohnungen. Bis zu 13 Fliegerbomben werden auf einem Baugrundstück vermutet.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...