Festnahmen nach Fährunglück in Tansania

Über 200 Menschen sterben bei einem Fährunglück auf dem Victoriasee in Tansania. Nach der Katastrophe stellt sich heraus: Der Kapitän war nicht an Bord und hatte das Ruder einem Laien überlassen.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...