Freiburg: Demonstrationen nach mutmaßlicher Vergewaltigung

Noch sind Dimension und Hintergründe des Verbrechens in Freiburg nicht vollständig aufgeklärt. Acht Männer sitzen wegen der mutmaßlichen Gruppenvergewaltigung einer 18-Jährigen in Untersuchungshaft. Demonstranten gehen auf die Straße.

6Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 4
    3
    cn3boj00
    31.10.2018

    @Zahlemann: wenn Sie Ihre Wahrheit bei Fakebook und Youtube finden tun Sie mir nur noch leid.

  • 3
    3
    Interessierte
    31.10.2018

    In München wurde schon wieder eine 15-jährige vergwaltigt von 6 Afghanen ...
    https://www.rtl.de/cms/15-jaehrige-in-muenchen-vergewaltigt-fuenf-verdaechtige-verhaftet-4244135.html

    Das ist aber etwas ´ganz anderes´ , als wenn ein Mann seine langjährige Ehefrau mal vergwaltigt , das kann man nicht auf eine Stufe stellen ...

  • 3
    8
    Blackadder
    31.10.2018

    @Zahlemann: Dann zitiere ich eben nochmal wörtlich die Freiburger Polizei bei Twitter:

    „Schwer verletzter Polizist“ = Falschmeldung „Augenlicht verloren“ = Falschmeldung „Mob macht Hetzjagd auf AfD“=Falschmeldung „Polizist durch Flasche im Gesicht verletzt“=Falschmeldung „bürgerkriegsähnlich“=maßlose Übertreibung

  • 6
    2
    Zahlemann
    31.10.2018

    @Blackadder dann warten sie mal noch ein paar Tage und lesen nach wieviele Anzeigen und verletzte es dann gab. Es hat ja auch über 2 Wochen gedauert bis die eklige Tat überhaupt bekannt gemacht wurde.

    Blackadder, schauen sie sich das zugehörige Video auf YouTube an und sagen mir bitte ihren Eindruck, den sie davon erlangen!

  • 3
    7
    Blackadder
    30.10.2018

    @ zahlemann: Nur hat die Freiburger Polizei auf Twitter geschrieben, dass es nur zwei Leichtverletzte ohne Fremdeinwirkung gab und sonst nix.

  • 8
    4
    Zahlemann
    30.10.2018

    In Freiburg gehen Demonstranten hetzend auf die Straßen um gegen die Gewalt und Bedrohungen in unserem Land zu demonstrieren.

    Doch da gibt es auch tolerante und bunte Gegendemonstranten , die die Demonstrierenden einfach mal zusammenschlagen.

    Finde den Fehler!



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...