Mehrheit der Deutschen will Zeitumstellung abschaffen

Zweimal im Jahr wird an der Uhr gedreht. Viele finden das überflüssig und fordern die Abschaffung. Bei der Umstellung auf Winterzeit werden immer wieder auch gesundheitliche Probleme genannt. Die EU-Kommission drückt bereits aufs Tempo.

2Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 4
    2
    cn3boj00
    22.10.2018

    @an..dy, wenn die Umfrage wirklich repräsentativ war, d.h. die Befragten nach statistischen Kriterien ausgewählt wurden, darf man davon ausgehen, dass auch alle anderen Umfragen ein ähnliches Ergebnis liefern und damit tatsächlich eine realistische Bevölkerungsmeinung dahinter steht.
    Die Uhrzeit wurde, als sie erfunden wurde, am Lauf der Sonne definiert. Dass Uhren im Sommer oder Winter unterschiedlich gehen sollen ist widernatürlich und einer Gesellschaft in allen Belangen, von gesundheitlichen bis wirtschaftlichen, übergestülpt.
    Einzig die Frage, wie man die Zeitskala einrichtet, ist willkürlich. Jahrhunderte war es üblich, dass die Sonne 12 Uhr im Zenit steht. Genauso gut könnte sie 13 Uhr im Zenit stehen, dass ist willkürlich und gilt ja sowieso nur auf einem bestimmten Meridian und nicht in der ganzen Zeitzone.
    Man sollte also mit dem Unsinn aufhören und sich auf eine wieder das ganze Jahr geltende Zeit einigen. Welche, ist dabei eigentlich unerheblich, beide "Zeiten" haben vor oder Nachteile.

  • 2
    3
    an33dy
    22.10.2018

    80% der Befragten sind sicher nicht die Mehrheit der Deutschen. Bevor man voreilig eine Stimme dafür oder dagegen abgibt, soll man sich auch mal die Konsequenzen vor Augen halten. Um welche Uhrzeit wird es denn dann früh hell und abends dunkel? Je nachdem für welche Lösung, immer Winterzeit oder immer Sommerzeit man sich entscheidet. Bitte mal jeder selber darüber nachdenken ob das Sinn macht oder einfach 2x im Jahr die Uhr verstellen.



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...