Trinken im Tresor

Warum in eine alte Stuttgarter Bank eine neue Bar eingezogen ist

Stets geschüttelt, nicht gerührt. So trank James Bond den Wodka Martini. Weshalb? Eine Marotte. Ein Markenzeichen von 007. Des Shakers Mission: streng geheim. Auch wenn manche behaupten: Das Schütteln der Eiswürfel steigere die Kälte, die der Spion besonders gemocht haben soll am geliebten Mixgetränk. Das war ansonsten recht zwecklos. Frei nach dem Motto: Es gibt keinen Grund, einen Drink zu nehmen - wohl aber immer einen Anlass.

Die Bar ist der Ort, an dem solche Weisheiten entstehen, manchmal auch gebrabbelt werden - zu vorgerückter Stunde, wenn die fuchtelnde Hand festzukleben scheint am Cocktailglas. Und beim Gestikulieren der Whisky überzuschwappen droht. Aber nur fast. Denn das hochprozentige Nass ist kostbar. So wertvoll wie die Bar selbst, die ansonsten wertfrei erscheint. Die kein Ort ist, sondern vielmehr eine Location - oder ein Lebensgefühl. Das Woody Allen so beschreibt: "Der Mensch lebt nicht vom Brot allein. Nach einer Weile braucht er einen Drink."

Die Bar. Darin steckt das Wort Barrikade. Auf die geht man, um die Sau rauszulassen. Oder um schweigend in einen Gin Tonic zu stieren, in ein mit Weltschmerz gefülltes Glas. Die Bar. Dahinter steckt ein englischer Begriff, der Schranke bedeutet - auf der einen Seite der Keeper, der mal schüttelt, mal rührt, mal die Seelen seiner Gäste streichelt. Auf der anderen Seite des Tresens der einsame Trinker - oder der gesellige. Beim Quatschen, Flirten, Philosophieren. Nichts muss. Alles kann. Bei dem, was die Barleute Speakeasy nennen - die Leichtigkeit des Seins beim Reden und Trinken. So ist die Bar wohl die einzige Schranke dieser Welt, die Menschen nicht trennt.

Die Bar. Sie ist ein seltsam vertrauter Ort. Und doch muss auch mal Wandel sein. Aus einem alten Banktresor tief unter der Erde Stuttgarts wurde das "Jigger & Spoon" - die beste neue Bar Deutschlands, wie das "Mixology" meint, das führende Magazin für Barkultur. Tresor und Tresen - beide Wörter haben die alten Griechen erfunden: So nannten sie Schatzkästchen und Schatzkammer. In Stuttgart kam also nur zusammen, was zusammen- gehört. So funktioniert eine Bar. Sie verbindet.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...