Versilbert

Warum Stress bei Männern und Frauen sprichwörtlich graue Haare wachsen lässt

Graues Haar, wunderbar? Für viele Frauen und Männer ist es eher lästiges Sinnbild des Älterwerdens. Viele Frisörsalons leben vom Hang zum illusionären Perfektionismus. Es gibt auch Menschen die werden "über Nacht" weiß - durch Stress, Kummer oder traumatische Erlebnisse. Anekdoten darüber gibt es zuhauf.

So soll die französische Königin Marie Antoinette 1793 vor ihrer Hinrichtung auf der Guillotine während der Französischen Revolution plötzlich weiße Haare bekommen haben. Okay, ihr konnte das letztlich egal sein. Prominente Politiker wie der frühere US-Präsident Barack Obama ergrauten im schweren Amt zusehends. Nur Bundeskanzler Gerhard Schröder blieb jung wie am ersten Tag. Fiesen Reportern, die ihm unterstellten, er würde seine Haarpracht färben, drohte er mit Klagen.

Tatsächlich kann starker Stress die Haare ergrauen lassen, berichten Harvard-Forscher jetzt. Den Wissenschaftlern war bei einem Experiment aufgefallen, dass Mäuse schnell weißes Fell bekamen, wenn sie starkem Stress und Schmerzreizen ausgesetzt wurden. Stress schaltet - über Signale des als "Sympathikus" bekannten Teils des Nervensystems - dauerhaft spezielle Stammzellen des Haarfollikels aus. Dann fehlt dort auch der Nachschub an Zellen, die den Farbstoff Melanin produzieren. Bisher wurde vermutet, dass die Zellen über eine Autoimmunreaktion oder durch das Stresshormon Cortisol zerstört werden. Könnte der Prozess auch das altersbedingte Ergrauen herbeiführen? Die Forscher wissen es nicht.

Frauen und Männer müssen also weiter ihre grauen Haare färben - oder zur Schau tragen. Bei Männern signalisieren sie Erfahrung, Führungsstärke und Vertrauen. Bei Berggorillas zumindest ist das so: Die starken Silberrücken sind in der sozialen Hierarchie ganz oben. Und Frauen? Die sollten sich ein Beispiel nehmen an Promis wie Rihanna, Gwyneth Paltrow oder Lady Gaga. Die stolzieren mit naturgrauen, silbrig-glänzenden oder weißgrauen Haaren über die Roten Teppiche dieser Welt. Graues Haar ist 2020 total in - behaupten Mode- und Lifestyleexperten. Ach, Promi möchte man sein und einen Trend setzen: etwa "Grau macht sexy".

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...