EHV Aue bezwingt Rhein Vikings

Aue. Handball-Zweitligist EHV Aue hat am Samstag sein Heimspiel gegen den HC Rhein Vikings 29:26 (13:13) gewonnen. Durch den Erfolg untermauerte das Team von Trainer Stephan Swat seinen Platz im Mittelfeld der Tabelle.

Aue erwischte vor 1440 Zuschauern einen guten Start und führte gegen den Tabellenletzten nach neun Minuten 5:1, später lagen die Erzgebirger 10:7 vorn. Noch vor der Pause glichen die Gäste aus. Auch nach dem Seitenwechsel stand es zunächst Unentschieden (17:17), doch Mitte der zweiten Hälfte lag der EHV 23:20 vorn. Sechs Minuten vor dem Abpfiff führte das Swat-Team 27:23, Kevin Roch war mit sieben Treffern erfolgreichster Auer Werfer.

"Es war das erwartet schwere Spiel für uns. Aber am Ende haben wir hochverdient gewonnen" , sagte EHV- Manager Rüdiger Jurke. (kbe)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...