BVB: Kein Nasenbeinbruch bei Philipp

Entwarnung bei Maximilian Philipp vom Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund: Der Angreifer hat beim 0:0 bei Hannover 96 am Freitagabend entgegen erster Befürchtungen keinen Nasenbeinbruch erlitten, sondern lediglich eine Prellung. Das teilte der BVB am Sonntag bei Twitter mit.

Nach einem Zusammenprall mit Hannovers Waldemar Anton hatte Philipp aus der Nase geblutet und musste behandelt werden (62.). Der 24-Jährige spielte anschließend noch bis zur 79. Spielminute weiter.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...