Fan erleidet Herzstillstand bei FCA-Spiel

Der Herzstillstand eines Fans im Stadion hat das Bundesligaspiel zwischen dem FC Augsburg und dem SC Freiburg überschattet. Der Anhänger aus Block Z der WWK Arena musste reanimiert werden und wurde ins Krankenhaus gebracht.

Wegen des Vorfalls stellten beide Fanlager ab der 25. Minute ihre Unterstützung ein. Bei gelungenen Aktionen wurde jedoch geklatscht, der Torjubel beim zwischenzeitlichen 2:0 für Augsburg durch Alfred Finnbogason (34.) fiel wie üblich ausgelassen aus. Nach einer knappen Stunde setzte der Support wieder ein.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...