Gladbach bangt vor Schalke-Spiel um Raffael

Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach bangt vor dem Heimspiel gegen Schalke 04 am Samstag (18.30 Uhr/Sky) um den Einsatz von Raffael. Der Brasilianer laboriert weiter an Wadenproblemen. "Er ist fraglich. Die medizinische Abteilung arbeitet auf Hochtouren", sagte Trainer Dieter Hecking und ergänzte: "Ich kann noch nicht abschätzen, ob es reicht. Wir werden aber kein Risiko eingehen."

Trotz des Schalker Fehlstarts mit zwei Niederlagen hat Hecking großen Respekt vor dem Gegner. "Es wäre fatal, Schalke an den ersten beiden Spielen zu messen. Sie werden alles dafür tun, den kleinen negativen Trend zu revidieren", sagte Hecking und betonte, dass "Schalke vom Kader noch ein Stück weit besser aufgestellt ist als wir". Man müsse Schalke vor Aufgaben stellen, so Hecking.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...