Leipzig gewinnt Abschlusstest mit 1:0 gegen Wolfsberger AC

Leipzig (dpa) - RB Leipzig hat sein letztes Testspiel vor dem Rückrundenauftakt der Fußball-Bundesliga gewonnen. Der Tabellenvierte setzte sich am Sonntag auf dem Hauptplatz des Trainingsgeländes mit 1:0 (1:0) gegen den Wolfsberger AC aus der österreichischen ersten Liga durch. Den einzigen Treffer der Partie erzielte Kapitän Willi Orban mit einem Kopfball in der 40. Minute.

Trainer Ralf Rangnick nutzte vor 710 Zuschauern die zweite Partie binnen weniger als 24 Stunden vor allem, um den Spielern eine Chance zu geben, die beim 1:1 am Samstag in der Red Bull Arena nicht oder nur wenig zum Einsatz gekommen waren.

Die Leipziger bereiten sich seit dem 4. Januar auf die zweite Saisonhälfte vor, in die sie mit dem Kracher am kommenden Samstag daheim gegen Spitzenreiter Borussia Dortmund starten. Auf ein Trainingslager hatte Rangnick aus zeitlichen Gründen verzichtet.

Personell sieht es nicht schlecht aus bei seinem Team. Auch der seit drei Monaten nicht mehr zum Einsatz gekommene Emil Forsberg ist wieder voll ins Training eingestiegen. Eine Option für die Partie gegen den BVB sei er aber noch nicht, glaubt Rangnick.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...