Magazin für "urbane Millenials": Boateng geht unter die Verleger

Fußball-Nationalspieler Jerome Boateng geht unter die Verleger. Der Weltmeister von 2014 bringt im kommenden Herbst sein eigenes Lifestyle-Magazin auf den Markt. Themen in "BOA" sollen etwa Musik, Mode, Sport und Zeitgeist sein, erzählt wird aus der Perspektive von Boateng.

"Gerade in den vergangenen Monaten ist mir klar geworden, dass ich für viele Menschen auch ein Botschafter bin. Ich stehe für ein Deutschland, das bunter und cooler ist und optimistisch in die Zukunft schaut. Diese Haltung soll in 'BOA' zum Tragen kommen", sagte Boateng zu dem Projekt.

Der Abwehrspieler von Bayern München, der nach wie vor mit Paris St. Germain in Verbindung gebracht wird, will sich mit seinem Magazin an "urbane Millennials" richten. Er plant dafür auch Treffen und Interviews mit Sportlern, Designern und Musikern aus seinem Bekanntenkreis.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...