Pokalsieger Frankfurt holt Torro und N'Dicka

DFB-Pokalsieger Eintracht Frankfurt hat nach zahlreichen Abgängen zwei Neue verpflichtet. Vom spanischen Zweitligisten CA Osasuna kommt der defensive Mittelfeldspieler Lucas Torro (23), vom französischen Zweitligisten AJ Auxerre Innenverteidiger Evan Obite N'Dicka (18).

Osasuna hatte bereits am Montag bekannt gegeben, dass Frankfurt dem Klub die in einer Ausstiegsklausel verankerten 1,75 Millionen Euro für den Spanier Torro zahlt. 50 Prozent der Transferrechte am Spieler liegen bei dessen Ex-Verein Real Madrid.

Torro erhält einen Fünfjahresvertrag und soll den zu Schalke 04 abgewanderten Omar Mascarell ersetzen. Auch N'Dicka unterschrieb bis 2023. "Lucas ist ein klassischer Sechser und sehr gut ausgebildet. Er spielte schon seit der U19 bei Real Madrid und sammelte zudem Profierfahrung bei Real Madrid Castilla und Real Oviedo", sagte Eintracht-Sportvorstand Fredi Bobic. Der französische U20-Nationalspieler N'Dicka sei "sehr reif für sein Alter. Wir bekommen einen taktisch gut geschulten Spieler".

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...