RB Leipzig rotiert gegen Düsseldorf mit acht Veränderungen

Leipzig (dpa) - RB Leipzig startet bei seinem Bundesliga-Heimspielauftakt gegen Aufsteiger Fortuna Düsseldorf mit acht Veränderungen im Team. Trainer Ralf Rangnick, der den Saisonstart in Dortmund mit seiner Mannschaft 1:4 verloren hatte, hält somit weiterhin an seinem Vorhaben fest, immer frische Spieler zu bringen. So setzt er im Sturm auf Nationalstürmer Timo Werner und Jean-Kevin Augustin, dahinter sollen Bruma und Emil Forsberg (für Marcel Sabitzer und Matheus Cunha), der am vergangenen Donnerstag mit seinem verwandelten Elfmeter in der 90. Minute gegen Luhansk für das Erreichen der Gruppenphase in der Europa League sorgte, die Akzente setzen.

In der Viererabwehrkette erhält Willi Orban eine Pause, für ihn rückte Stefan Ilsanker in die Innenverteidigung, daneben kommt Dayot Upamecano für Ibrahima Konate zum Zug. Für Konrad Laimer rückte Nordi Mukiele ins Team, der zuletzt gelbgesperrte Marcelo Saracchi spielt für Lukas Klostermann. Für Yvon Mvogo kehrt Stammtorhüter Peter Gulacsi in die Mannschaft zurück.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...