RB-Winterneuzugang Haidara liegt im Plan: Fühle mich gut

Leipzig (dpa) - RB Leipzigs verletzter Winterneuzugang Amadou Haidara liegt nach eigenen Angaben bei der Rückkehr auf den Fußball-Platz im Plan. «Aktuell fühle ich mich gut», sagte der 20-Jährige bei seiner Vorstellung in Leipzig.

Haidara hatte sich im November einen Kreuzbandriss im linken Knie zugezogen, als er noch für Red Bull Salzburg spielte. Wann er beim Bundesligavierten Leipzig ins Training einsteigen und spielen kann, ließ der Mittelfeldspieler offen. Er wolle sich nicht unter Druck setzen, betonte Haidara. «Ich bin guter Dinge, dass es bald klappt.»

Haidara ist einer von zwei Neuzugängen, die bereits seit längerem feststanden, aber erst Ende vergangenen Jahres öffentlich gemacht wurden. Von Red Bull aus New York kam der 19 Jahre alte Tyler Adams zu RB nach Leipzig, auch er ist Mittelfeld einsetzbar.

Die Leipziger Vereinsbosse hoffen vor allem darauf, dass Haidara die Nachfolge von Naby Keita antreten kann, der im Sommer vergangenen Jahres zum FC Liverpool in die Premier League gewechselt war. «Es gibt in seinem Alter nicht viele Spieler, die über so großes Potenzial verfügen», hatte Trainer und Sportdirektor Ralf Rangnick den Neuzugang bei der Bekanntgabe der Verpflichtung gelobt. Haidara unterschrieb einen Vertrag, der bis Ende Juni 2023 gültig ist.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...