Auer Abwehrspieler Kusic für drei Spiele gesperrt

Aue (dpa/sn) – Fußball-Zweitligist FC Erzgebirge Aue muss drei Spiele auf Filip Kusic verzichten. Am Montag ahndete das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) ein schweres Foul des 22 Jahre alten Abwehrspielers im Ligaspiel gegen den 1. FC Heidenheim (0:1). Kusic hatte am vergangenen Freitag in der 81. Minute Denis Thomalla so schwer zu Fall gebracht, dass er mit Rot vom Feld musste. Der Verein hat dem Urteil zugestimmt, es ist somit rechtskräftig.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...